Ich habe einige Änderungen am Design des Blogs vorgenommen und das Template leicht verändert.

  • Ein paar Optimierungen am Template und dem Blog plugin vorgenommen um die Ladezeit zu verbessern.

    Mein google page speed score war nicht gerade optimal, also habe ich hier ein paar Verbesserungen vorgenommen. Unter anderem werden jetzt die Bilder on-the-fly optimiert und die CSS/JS Dateien minified und zusammengefasst. Dazu zig kleinere Optimierungen, die man im Website Ladezeit verbessern Artikel nachlesen kann. Das hat wirklich spürbar viel gebracht und, wie ich meine, auch einige Verbesserungen im Ranking bewirkt.

  • Die Social Media Buttons sitzen jetzt hinter einer 2-Click Lösung.

    Gründe waren 1. mehr Datenschutz und 2. Teil der Ladezeit Verbesserung. Das ist eine relative einfache und schnelle Lösung. Ich werde das Layout dafür noch etwas anpassen und um eine interne Bewertung erweitern. Sobald ein Artikel bewertet wird, werden die Social Media Buttons freigeschaltet und geöffnet. So zumindest der Plan. Das würde die 2-Click Lösung irgendwie logischer erscheinen lassen.

  • Schrift vergößert und leicht abgedunkelt.

    Ich habe die Schrift etwas vergrößert und leicht dunkler gestellt. Ich denke, das erhöht die Lesbarkeit der Blog Artikel. Wenn ich nach diversen Regeln ginge, müßte die Schrift eigentlich noch etwas größer werden, oder der Textabschnitt schmaler. Nur mag ich persönlich Blogs mit riesiger Schrift nicht besonders gerne lesen. Fühlt sich immer irgendwie nach Werbebotschaft an. Das hat aber eher etwas mit der optimalen Anzahl Zeichen pro Zeile zu tun. Liegt bei mir wohl bei ca. 100 und ist zu hoch. Die Schriftfarbe könnte auch noch etwas dunkler werden.

    Ich habe viele Besucher, die mit einer FULL HD Auflösung (und höher) mein Weblog besuchen. Eventuell muß ich hier noch mal nachbessern und das komplette Layout auf höhere Auflösungen optimieren. Dank Media Queries sollte das nicht schwer werden.

Soweit die wesentlichen Änderungen an der Seite und dem Blog.

Ich werde allerdings noch einmal ran müssen. Ein paar Änderungen stehen noch aus. Hauptsächlich rein technischer Natur, um die Ladezeit noch weiter zu verbessern. Am Design wird sich erstmal nicht großartig etwas ändern. Ist zwar geplant, aber momentan ist keine Zeit dafür da. Nur ein paar Optimierungen für Smartphones mit kleiner Auflösung sind vorgesehen.

Zudem ist nur das Weblog SEO-technisch optimiert. Die Hauptseiten müssen noch mal komplett überarbeitet werden.

Mich würde eure Meinung interessieren. Was gefällt und was eher weniger? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Freue mich über jede Anregung!


teile diesen Beitrag

4 Kommentare

  1. Avatar
    Mi, Mai 20, 2015

    Das Design ist super. Gibt es nichts dran auszusetzen!

  2. Avatar
    So, Dez 6, 2015

    Servus,
    ich nutze seit längere Zeit die PageSpeed Tools von Google, ich denke es macht Sinn auch das Theme so zu gestalten, das die Userfreundlichkeit im Blick auf die Ladezeiten erhalten bleibt. Ganz schlau werde ich aber aus dem PageSpeed Tool nicht immer. Oft optimiere ich etwas und dann gibt es wieder etwas anderes zu meckern, den goldenen Weg habe ich hier noch nicht gefunden. Ich stehe aber auf elegante Designs ohne viel "Schnick-Schnack".

    Grüße Dieter

  3. Avatar
    So, Nov 6, 2016

    Ich finde auch das es nichts auszusetzen gibt.

  4. Avatar
    Di, Nov 22, 2016

    Servus Jörg,

    die Arbeiten am Design meiner Projekte ist immer eine unendliche Story, wenn man denkt jetzt passt alles fallen einem wieder neue Sachen auf die gemacht werden müssen. So macht das Ganze aber auch Spaß, weil man seine kreative Ader immer wieder neu entdeckt. Das Design deiner Seite finde ich übrigens super, hier passt alles auch wenn ich kein Fan von diesem hellen grün bin.

    Grüße Roman

Diskutiere mit!

 
Kommentar senden